Mit Freude schenken

Über das „Haus der guten Tat“ werden 557 Wünsche erfüllt

Foto: Bochum Marketing GmbH, Sascha Kreklau
Foto: Bochum Marketing GmbH, Sascha Kreklau

Anderen zu helfen macht glücklich! Getreu diesem Motto ist das „Haus der guten Tat“ auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt als Sozialprojekt der Bochum Marketing GmbH auch in diesem Jahr wieder eine beliebte Anlaufstelle für Menschen, die gerne helfen möchten. Vom Wissensbuch über Spielzeugtrecker und Kuscheltier bis hin zu Anziehsachen waren die 557 Wünsche der Kinder sehr vielfältig. Am Sonntag, 16. Dezember, ab 18 Uhr, nahmen die Vertreter der jeweiligen Institutionen die Geschenkpäckchen auf der Sparkassen-Weihnachtsbühne in Empfang.

Zehn Bochumer Institutionen, Vereine und Privatpersonen präsentierten sich im Rahmen der Bochumer Weihnacht 2018 auf dem Husemannplatz und boten festliche Artikel für einen guten Zweck an. Zudem gab es die Möglichkeit, sich am „Haus der guten Tat“ Wunschzettel auszusuchen, um die gleichnamige Aktion zu unterstützen. So konnten die Weihnachtswünsche der Kinder der Bochumer Kinderheime Overdyck und St. Vinzenz sowie denen des Kindergartens Linden in Gambia/Westafrika erfüllt werden. Begünstigt wurden ebenfalls das Evangelische Kinder- und Jugendhaus Wattenscheid und der Caritasverband für Bochum.

Scheck für einen guten Zweck
Seit 2006 veranstaltet Bochum Marketing zusammen mit den Bochumer Weihnachtsmarkt-Ausstellern und weiteren Förderern erfolgreich eine Weihnachtstombola für einen guten Zweck. Zudem wird die Bochumer Weihnacht traditionell mit einem Christstollenanschnitt eröffnet. Der Erlös aus dem Verkauf wird gespendet.

Die Spendensumme aus den beiden genannten Aktionen wurde in diesem Jahr von Bochum Marketing-Geschäftsführer Mario Schiefelbein an die Verant-wortlichen de needforfeed e. V. übergeben. Die Scheckübergabe in Höhe von 1.038 Euro fand im Vorfeld der „Haus der guten Tat“-Geschenkübergabe auf der Sparkassen-Weihnachtsbühne statt. Für die gute Sache kommen auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt jährlich insgesamt mehr als 100.000 Euro zusammen, weil gemeinnützige Organisationen traditionell feste Standplätze erhalten und ihre Einnahmen einem guten Zweck zuführen.

needforfeed e. V. – Für Kinder und Jugendliche in Bochum
Der Ende 2011 von zwölf Gründungsmitgliedern im Alter von 20 bis 30 Jahre gegründete Verein hat sich die Verbesserung der Lebenssituation benachteiligter Kinder und deren Perspektiven zum Ziel gesetzt. Im Fokus der Vereinsarbeit steht momentan der Auf- und Ausbau von POTTpuri, einem Projekt zur ganzheitlichen Förderung durch kostenlosen Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung und wechselnde Freizeitaktivitäten. Weitere Infos unter: www.needforfeed.de

Qualitative Auszeichnung für besondere Aussteller
Im Rahmen der Geschenk- und Scheckübergabe wurden zudem die diesjährigen Gewinner des Wettbewerbes rund um die Auszeichnung besonderer Marktstände prämiert. Die Preisvergabe ist eine qualitative Auszeichnung. Eine Jury – bestehend unter anderem aus Vertretern von Politik, Kirche, Einzelhandel und städtischen Akteuren – bildet die Weihnachtsmarkt-Kommission. Die Auszeichnung wurde während des Weihnachtsmarktes durchgeführt. In diesem Jahr gibt es drei Preisträger.

Die Gewinner 2018:

• Berthold Cremer mit dem Schinderhannesdorf (Hütten-Nummer 128, Boulevard, Kuhhirtenplatz) in der Kategorie „Neubau“
• Albert uit de Bosch mit Frischem Nordseefisch (Hütten-Nummer 509, Kortumstraße) in der Kategorie „Originalität“
• Frank Kolberg mit der Boulevard-Alm (Hütten-Nummer 512, Ecke Boulevard/Kortumstraße) für sein außerordentliches Engagement

Die Gewinner erhielten ein Schild in Form eines Sterns zur Verzierung ihrer Hütte sowie einen Gutschein in Höhe von 200 Euro, einzulösen zur Teilnahme am Weihnachtsmarkt 2019.

Bochumer Weihnacht 2018
Datum: bis zum 23. Dezember 2018
Uhrzeit: 11 bis 22 Uhr (Kernzeit 12 bis 21 Uhr)
Veranstaltungsort: Bochum City
Internet: www.bochumer-weihnacht.de

Flugzeiten „Fliegender Weihnachtsmann“: 17 und 19 Uhr
Zusätzliche Showeinlage am Freitag, Samstag und Sonntag